Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Die Interpretation von Freizeitaktivitäten gehört seit vielen Jahren zu den Klassikern der Personalauswahlpraxis. Bei der Sichtung der Bewerbungsunterlagen interessieren sich beispielsweise 41 % der Unternehmen für das ehrenamtliche Engagement. Im Einstellungsinterview fragt fast die Hälfte nach den Hobbys der Bewerber. Dahinter steckt die an sich durchaus plausible Hypothese, dass sich in den Freizeitaktivitäten die Persönlichkeit eines Menschen spiegelt. Es könnte durchaus so sein, dass Fußballspieler eine besonders hohe Teamfähigkeit mitbringen, während Menschen, die ihre Freizeit gern mit Computerspielen verbringen zum Einzelgängertum neigen. Vielleicht sind Jäger ja überdurchschnittlich offensiv und eignen sich insbesondere für den Vertrieb, während Kundenbetreuer, von sozialen Kompetenzen profitieren, die sie durch ehrenamtliches Engagement erworben haben.

Tags: Recruiting, Personalmanagement

Immer mehr Unternehmen machen sich "Recruitainment" zunutze. Zu ihnen zählen: die Hotelkette Marriott, die Unternehmensberatung Deloitte, Kosmetikhersteller L’Oréal, Tchibo, die Royal Air Force und viele mehr.

Doch was genau bedeutet „Recruitainment“? Es definiert die Mischung von Recruiting und Entertainment in einem Online Spiel. Diese Onlinespiele werden innerhalb des Bewerbungsverfahrens der genannten Unternehmen eingesetzt. Als Ergebnis dieses Verfahrens kann eine umfangreiche Persönlichkeitsanalyse erstellt werden. Wird die Gamifizierung zukünftig ein unersetzbarer Teil im Auswahlverfahren?

Tags: Gaming, Recruitainment, Recruiting, Online-Spiel-Assessments, Bewerbungsverfahren

Dass viele Unternehmen auf Facebook, Twitter, Google+ und in weiteren sozialen Netzwerken präsent und aktiv sind, ist längst nichts Neues mehr. Im Gegenteil: Soziale Netzwerke sind das Marketing-Instrument der Zukunft. Schon bald könnten Firmen jedoch neben der Kommunikation mit Kunden, der Ansprache neuer Zielgruppen, sowie der Steigerung der eigenen Markenbekanntheit ein neues Ziel durch die Nutzung von Facebook verfolgen: Mitarbeiter rekrutieren.

Tags: Facebook, Personalmarketing, Recruiting, Jobsuche
Datenschutz bei Einstellungsverfahren | Interview zum Datenschutzkongress

Datenschutz bei Einstellungsverfahren

Wie weit dürfen Persönlichkeitstest gehen? Welche Aufklärungspflichten hat der Arbeitgeber? Beim Einsatz von Persönlichkeitstests im Rahmen von Einstellungen und Mitarbeiterqualifizierung gibt es viele datenschutzrechtliche Fragen.  Wir haben Herrn Dr. Christoph Bausewein, Speaker auf dem Datenschutzkongress 2014, im Vorfeld interviewt:

 

Tags: Datenschutz, Datenschutzkongress, Recruiting, BettinaCebulla